Samsung SSD Awesomeness

2 Gigabytes pro Sekunde mit einem RAID aus 24 Samsung SDDs!

Samsung SSD Awesomeness

  • 0,5 Sekunden um eine Office 2003 Anwendung zu öffnen
  • Öffnen von 53 Windows Vista Anwendungen in 18 Sekunden
  • Wiederherstellung von 6 GB Daten innerhalb weniger Augenblicke
  • Kopieren einer 700 MB CD von einem RAID auf ein anderes RAID innerhalb von 0,8 Sekunden
  • kein Ausfall bei starken Virbationen

Impressive!

Auch die restliche Kiste, die er sich da so zusammengebaut hat, ist nicht zu verachten…

Gameserverlandschaft auf ConCarne

Es gibt Neuigkeiten an der Gameserverfront. Und wie es ueblich ist, starten wir erst mal mit der eher schlechten:

Aus Performancegruenden mussten wir vorerst den TF2 Server abschalten. Der Hauptgrund liegt in der Tatsache begruendet, dass dieser Serverdienst besonders hungrig zu Werke zu gehen scheint und die Responsezeit anderer Dienste teilweise verdoppelt hat.

Daneben beginnen wir aber gerade, die Server zu restrukturieren, werden also in den naechsten Monaten pruefen, ob die Spare-Performance einen TF2 Server wieder moeglich macht.

Vielleicht bringt diese Downtime aber ja die Zeit, die es noch dauern wird, bis es folgendes Gamerequipment  zu kaufen gibt:

Den Force-Feedback Headshot-Helm

Fehlt eigentlich nur noch der Blood-Patch, um das Ganze noch realistischer zu machen ;)

Fuer Rocket Arena oder Aehnliches haette ich aber sicherlich Bedenken, die Weste plus Helm anzulegen. Wenn man dann mal wieder von einer Rakete in viele kleine Einzelteile zerlegt wird, koennte eine allzu realitaetsnahe Auslegung echt schmerzhaft werden *g*

Zurueck zum Geschaeft:

Auch an anderen Gameservern hat sich was getan. Es lohnt sich also ein Blick auf die Serverseite, Roi hat da einiges gebastelt.

  • Fuer den Q4 Server wurde ein neues PointRelease eingespielt.
  • Der Q4 laeuft testweise als RA4 Server.
  • Ein RA3 1.80 beta2 Server wurde installiert.

Viel Spass beim yocken :)

Der Verkauf des Eee PC hat begonnen

…allerdings bisher nur in Taiwan.

Der Eee PC wiegt 920 Gramm, hat ein 7″-Display und läuft mit Intel-Hardware und Chipsatzgrafik unter Linux. Mit 22,5 cm × 16,5 cm × 3,5 cm ist er nur so groß wie ein externes Festplattengehäuse. Es gibt vier verschiedene Ausstattungen, die in Taiwan umgerechnet zwischen 173 und 300 EUR kosten.

Von der Größe rangiert der Eee PC zwischen Notebook und Pocket PC, preislich sogar unter einem aktuellen Pocket PC. Schade, dass der Eee PC (bislang) keine Telefoniefunktionen (Stichwort UMTS) bietet.

Mehr, auch zu weiteren Ausstattungsmerkmalen wie WLAN, hier, Danke an Doc Green für die Info!

VIA 12 Watt Mini-PC

Killabee hat mich auf ein interessantes System aufmerksam gemacht. Der VIA VMPC vm7700 kommt mit folgenden technischen Daten daher: 1 GHz VIA C7- oder 1,5 GHz VIA Eden ULV-CPU, CX700M2 Chipsatz mit integriertem UniChrome Pro II Grafikchip (1 digitaler, 1 analoger und 1 S-Video Ausgang), maximal 1 GB DDR2-Speicher, 2,5″ Platte mit beliebiger Kapazität, VIA Gigabit Ethernet, optionales Wireless-IEEE-802.11/g.

Der PC ist vor allem für den Einsatz an TFTs gedacht, ich kann mir hier aber auch andere Einsatzzwecke, z.B. als VDR oder Router (wobei hier das Problem besteht, dass intern sicherlich keine zweite NIC eingebaut werden kann) vorstellen. Die 12 Watt, auch wenn unklar ist, ob sich das auf einen Einsatz mit oder ohne Platte bezieht, sind einfach nur zu gut geeignet für solche Einsatzmöglichkeiten.

Die große Frage ist nun der Preis. Dieser ist noch nicht bekannt, da der PC bisher nur an “Projektkunden” ausgeliefert wird.

Mehr Informationen gibt es hier.

Stimmen zur Master-LAN Oktober 2002

Und Kane war der geilste. Alles mal wieder klassisch. Kommt mit einem 21″er an, der auf 1024 laeuft bei kranken 60Hz :-)
Ne Schrott Netzwerkkarte hat er immer noch. Wundert sich, dass seine Soundblasterkarte nicht geht, naja, siehe oben. Und Und Und. Da haette ich jetzt noch einige Punkte anfuehren koennen. Aber das sprengt hier fast den Rahmen.
Und nix fuer ungut Kane, das ganze hat die LAN nochmal ne ganze Ecke lustiger gemacht ;->

Bitter war nur, dass er Freitags mit nem fetten Design Gehaeuse auftaucht und man erfaehrt, dass da auch ne recht dicke und neue Kiste drin schlummert (1900+, 512MB DDR, 80GB, GeForce3Ti200), Grafikkarte nicht mehr ganz aktuell, ok.
Aber dann lief die Kiste ne ganze Ecke LANGSAMER als meine!! Und bei mir hab ich ultraalte Komponenten drin. Einzig die Platten sind bei mir wirklich besser.
Kanes System lief so grottenschlecht, dass sie das Geld nicht wert ist, das er da reingesteckt hat.

Also Kane, hier besteht fast in allen Punkten Nachbesserungsbedarf.

Bei der naechsten LAN gibts sonst saemtliche Clanruegen, die sich finden lassen ;-)

Was wir gelernt haben…:

Auch in Quake gibt es Camper und Sniper.

Master hat den Railhuren-Award verfehlt.
Und dann war es sogar ein Nicht-CCler, der hier abgeraeumt hat. Nicht wahr Osiris? Eine Art Beweisfoto gibts auch.

BillTuer guckt immer noch so verdammt beaengstigend, wenn er am spielen ist.

Master macht im LAN alle nass.
Hat bei der Anzahl gewonnener matches denke ich klar vorne gelegen.

Spad als Urquaker im Clan stellt als Einziger die Quote von 1:X:0 (BF:Q3:sontiges) auf den Kopf.

Spad und Kohl haben bewiesen, dass man knapp 48h auf den Beinen sein kann.
Freitag morgen aufgestanden und Sonntag morgen um 7 erstmals zum Pennen hingelegt.

bullets|matt hat eindrucksvoll gezeigt, dass uebles Rumkotzen, auf dem Tisch rumpruegeln und Tastaturen zerschmettern in den besten Familien vorkommt.

Kohl ist ruhiger geworden (oder liefs einfach nur zu gut?).
Zaehlbar waren einzig zwei kleine Ausraster in Quake und zwei in BF. Und auf der Kohl-Skala (1-10) schaffte der staerkste gerade ne gute 4.

Fastjack kann immer noch gaaaaaanz laut schreien.
Die Polizei in Nuernberg stoert das im Gegensatz zu der muenchner gar nicht. Oder sind Masters Nachbarn einfach “besser” erzogen?

Kohls Rechner alleine ist lauter als 6 andere.
Schaltete er doch Freitags an und alle schauten auf, wo auf einmal das krasse helle Fiepen und das turbinenartige Rauschgeraeusch herkommen.

Spad und Roi koennen da fast mithalten.
Zusammen mit dem Cisco Switch hatten wir da unten insgesamt ne eeecht coole Geraeuschkulisse.

Roi MUSS einfach auf jeder LAN den groessten Hardwareturm haben.
Rechner-Cube, 21″er, USV, Compaq-P4-Server, SCSI-Tower, externe Platte, Cisco-Switch, Notebook.

Cisco-Switche (in der Preisklasse) sind EINFACH GEIL.

Trotz alledem standen VOR der Tuer die dicksten Kisten.
Audi TT quattro, Audi 80 2,3E, BMW 750i.

Kane ist das beste Beispiel, dass es Gamer gibt, die nicht den KLEINSTEN Schimmer von PC’s haben.
Siehe Post weiter oben.

Masters Haus ist hellhoerig.
Oder waren wir doch einfach nur zu laut? Fastis Wutausbrueche konnten wir beim Kochen eine Etage drueber bei geschlossener Tuer und laufender Abzugshaube gut verstehen. Masters Eltern laechelten nur auf die Frage, ob man das die ganze Zeit so gut hoeren koennte.

Auch ohne Deady kann es gutes Chilli geben.
Nix fuer ungut, _besser_ war es nicht.

Auch “ganz normale marktwirtschaftliche Vorgaenge” (O-Ton Kohl) koennen BWL’lern weh tun.
Kohls Gesicht jedenfalls war geil, als er nach der LAN einen 50 Euro Schein abgab und nur 10 zurueckbekam (Clanbeitrag und LAN-Kostenpauschale).

maTT fuehlt sich irgendwie als verkanntes Model.
Fanden sich doch auf der DigiCam bestimmt 10 Fotos, auf denen er sich teilweise sogar vor dem Spiegel selbst abgelichtet hat.

Es gibt mindestens 10 mehr oder weniger gute Ausreden fuer eigene Portraits auf einer DigiCam.

Achso, und hier noch einige famous Quotes:

Spad in BF (Internet: sitzt im Jeep als Beifahrer) (cholerischer Anfall): WIIIIE? WO FAEHRT DER DENN HIN DER DEPP. WAS SOLL DENN DER SCHEISS!!?? MACHEN WIR HIER NEN PICKNICK ODER NEN AUSFLUG ODER WAS?? SO EIN A****LOCH!!

Kohl in BF (auch Internet) (zu einem Teammate, der mit dem Panzer einfach wegfaehrt ohne zu warten): Ja bleib halt stehen, wenn ich auf Dich schiesse verdammt!!!

Dann gabs natuerlich wieder einige CNN-Report-reife Sprueche wie:

Kooooooohl, stiiiiiiiirb!!!

Verreckst Du auch mal??

Mit der Panzerfaust MITTEN in die Fresse und der faellt einfach nicht um.

Klaaar, ich pump nen ganzes Magazin in den rein und das macht dem nix aus.

Sicherlich, ich hab die Snipergun und hau dem eine Kugel nach der anderen in den Kopf und nix passiert.

Prozessorgeflüster

Frage im Forum: Ist es realistisch machbar als Nicht-Experte den Prozessor vom Board zu nehmen (und den Kühler natürlich) und auf´s andere Board zu installieren (samt Kühler natürlich) ohne dass man dabei das Board kaputtmacht, oder der Prozessor schmilzt, weil man den Kühler nicht 100% draufkriegt?

Kohl: nein das ist komplett unrealistisch. im gegensatz zu Intel macht AMD ja bekanntlich wegwerf-CPUs, die nach einmaligem montieren nie wieder zu gebrauchen sind.
die kuehler aus aluminium kann man zudem nur einmal verwenden, weil durch die starke hitzeentwicklung der CPU das alu brüchig wird. baut man den kuehler einmal ab, so werden mikroskopisch kleine krümel davon an der CPU kleben bleiben. bei nochmaliger verwendung ist deshalb die kuehlerunterseite nicht mehr vollkommen plan und kann deshalb die hitze nicht mehr richtig ableiten.

zudem braucht man zur CPU-montage sehr viel teures spezialwerkzeug (ich verwende nur Hazet) und jahrelange erfahrung, von taeglicher uebung ganz zu schweigen.

ausserdem zeigen die meisten mainboards (ausser von Asus und ABIT) das verhalten, sehr treu zu ihrem gehaeuse zu sein. baut man sie um, kommt es wegen unterschiedlich starker elektrostatischer aufladung der bauteile z.t. zu abstuerzen – oder noch schlimmer – zu einem kompletten defekt der gesamten platine. da wir aber jetzt da eine einweg-CPU drauf sitzen haben und wegen der kuehlerproblematik … uswusf

Die neue Mutter ist am Start

Huhuu!

Hiermit wird mir die grosse Ehre zu Teil, verkuenden zu koennen: die neue Mutter ist endlich am Start. Und das Beste ist, es lief alles auf Anhieb und ohne jegliches Problem. Natuerlich ist noch einiges an Feintuning notwendig, aber auch das wird schnell erledigt sein (klopf auf Holz).

Mutter laeuft jetzt mit: Dual Intel Pentium 3 733MHz
ASUS CUR-DLS Server Mainboard (ServerWorks Chipsatz)
2*Intel Pro 100 Netzwerkkarten
1 GB Ram
2 * 9.1GB U2W SCSI und 1*6.4GB IDE

Platten Das bringt uns hoffentlich den langersehnten Performancesprung.

Downtime

Hi!

Wie einige sicher gemerkt haben war Mutter heute fuer laengere Zeit down. Dies lag am ersten Versuch, das neue Dualsystem an den Start zu bringen. Zuerst mussten wir allerdings noch ein 350W Enermax Netzteil einbauen, da das neue Board mit dem alten nicht wollte. Leider erwies sich dann unser RAM als inkompatibel. Jetzt ist erstmal wieder die alte Mutter am Start. Morgen Mittag kommt der neue Speicher und dann starten wir einen zweiten Versuch.