Happy Easter!

Euch allen ein frohes Osterfest, zu dessen Anlass ich hier in den News gestöbert habe:

ConCarne, einer der wenigen Clans im Netz, dem Feiertage noch etwas bedeuten, wuenscht allen ein sonniges Osterfest und viel Spass beim Yocken!

PS: Du spielst zuviel Counterstrike, wenn Du versuchst die Ostereier zu defusen!

(c) CC|Nodens 2001

wer den hasen findet, darf ihn behalten:

Easter Egg

(c) cc|deady 2006

Vom Blümchen pflücken und Angeln…

…oder anders ausgedrückt: Auf vielfachen Wunsch ist ein ConCarne World of Warcraft Forum online gegangen. Hier geht’s direkt zum Forum.

Na dann viel Spaß dort, vielleicht gewinnen wir so wieder ein paar neue Forumsbesucher und, viel wichtiger, vielleicht lässt sich so auch wieder der ein oder andere ConCarni aus früheren Zeiten wieder öfters hier blicken. ;-)

Die Gründung einer Gilde “ConCarne” ist nun eigentlich nur noch reine Formsache, oder? :-D

The All-New ConCarne

Nun ist es endlich soweit:

Nach wochenlangen intensiven Arbeiten ist heute die neue ConCarne Webseite online gegangen.

Auf den ersten Blick hat sich vielleicht nicht viel getan, aber der Teufel steckt im Detail:

  • modernes und vor allem frameloses Design auf Basis von WordPress
  • alle Inhalte der Webseite auf den aktuellsten Stand gebracht, siehe vor allem Server, Members und History
  • State-of-the-Art Forum (phpBB3)
  • neue stylische Gallery
  • unsere alten Webseiten sind online
  • Download-Area aufgeräumt und online gestellt
  • der Storyteller der Jahre 2001 bis 2003 ist online
  • Blogfunktionalität der News inklusive Kommentarfunktion, siehe hier

Weiterhin gibt es Änderungen und Neuerungen:

  • concarne.com Weiterleitungsadressen für die Community, siehe hier
  • Freischaltung der News-Rubriken für die Community, siehe hier

Die Newsbeiträge hatten es nach so langer Zeit verdient, überarbeitet zu werden. Einiges an Formatierungen haben wir angepasst, aber auch tote Links entfernt. Durchgestrichener Text wie bei diesem Beispiel symbolisiert ehemalige Links.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Ptahhotep, der sich nach Jahren der Abstinenz nochmals des Storytellers angenommen hat. Hier musste einiges auf die neuen Begebenheiten (PHP5 etc.) angepasst werden.

Viel Spaß auf den neuen Seiten wünschen

Master und Roi