ConCarne auf Twitter und Facebook

Man mag davon halten, was man will, aber man muss ja mit der Zeit gehen.

Deswegen gibt es ConCarne nun bei Twitter und bei Facebook.

Über zahlreiche Follower bzw Fans freuen wir uns. Wir planen allerdings nicht mehr, als die Blogbeiträge schlicht bei Twitter und Facebook automatisch zu crossposten. Aber alleine das wird für viele ne recht praktische Sache sein. ;-)

CC|RoiDanton

Dive now - work later! ;-)

2 Gedanken zu „ConCarne auf Twitter und Facebook“

  1. Also auf Twitter melde ich mich deswegen sicher nicht an
    und auch die Anmeldung bei Facebook kann ich im Nachhinein
    nur noch mit „Neugier“ erklären.

    fehlt dann noch „Buzz“ ;-)

  2. Habe gestern meinen Facebook Account deaktiviert (löschen geht ja offenbar nicht)
    weil mir dieser belanglose Mist eigentlich total zuwider ist.

    Da schau ich mir die News lieber direkt hier an und werde nicht mit
    langweiligen Meldungen aller möglichen „Freunde“ belästigt
    und der 3 Millionsten „App“ die gerne auf mein Profil zugreifen
    will um mir meine Zukunft zu deuten.

    ne danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)