Jamjam

Hab über Weihnachten auch ne menge komische Sachen gegessen …

naja, soll ja ziemlich zart sein, Babyfleisch. ich hab zumindest schon mal Hund, Känguruh, Entenfüsse und Schlange gegessen. Das ist – bis auf die Entenfüsse – recht lecker. Einen Regenwurm hab ich auch mal gegessen, in der dritten Klasse, um den Mädels zu imponieren (hat nich geklappt:-().

Ansonsten gilt: wer weiß schon, was er isst? Jedenfalls hab ich bei Leberwurst vom Penny-markt und dem Lyoner-Wurstaufschnitt bei Aldi echt so meine Vermutungen, was da alles drin sein könnte. Meistens sind ja doch “Lippen und Arschlöcher” (zit. unser Metzger, Herr Becker). Wer hat in seinem Döner noch keinen Ehering gefunden?

ich frage mich nur, wie der japs so ein Baby auf- bzw. abgetrieben hat. Bekanntlich essen die da ja nur rohen Fisch in Tangpapier mit Reis… und im Usenet unter “rec.alt.lebensmüde.kleinkinder” braucht man ja wohl nicht zu inserieren. oder doch?: “Suche Säugling, der sich vom mir schlachten und aufessen lassen will. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften erbeten…”

achja, bevor ichs vergesse:
http://www.zyn.de/Kannibale

jamjam, Noddi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)